6 wirksame natürliche Methoden zur Senkung des Cholesterinspiegels ohne Nebenwirkungen

6 wirksame natürliche Methoden zur Senkung des Cholesterinspiegels ohne Nebenwirkungen

Wenn es darum geht, einen hohen Cholesterinspiegel in den Griff zu bekommen, sind Medikamente wie Statine nicht unbedingt die einzige Option. Es gibt eine Vielzahl natürlicher Möglichkeiten, den Cholesterinspiegel ohne das Risiko von Nebenwirkungen zu senken. Hier sind sechs wirksame Methoden, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  1. Eine Ernährung, die wenig gesättigte Fette enthält, senkt nachweislich den Gesamtcholesterinspiegel und den LDL-Cholesterinspiegel. Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie ergab, dass eine Ernährung mit einem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fetten, wie z. B. Olivenöl, den Gesamtcholesterinspiegel um bis zu 14 % und den LDL-Cholesterinspiegel um bis zu 23 % senken kann.
  2. Lösliche Ballaststoffe haben sich als wirksam bei der Senkung des Cholesterinspiegels erwiesen. Eine Metaanalyse von 38 Studien, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, ergab, dass der Verzehr von 5-10 Gramm löslicher Ballaststoffe pro Tag den LDL-Cholesterinspiegel um 5-10 % senken kann. lösliche Ballaststoffe sind in Hafer, Erbsen, Bohnen, Äpfeln, Zitrusfrüchten, Karotten und Gerste enthalten.
  3. Niacin, auch bekannt als B3, hat sich als wirksam bei der Senkung des Cholesterinspiegels erwiesen. Versuchen Sie, Niacin mit mittlerer Wirkstofffreisetzung einzunehmen und nehmen Sie es abends ein, da die Cholesterinsynthese hauptsächlich während des Schlafs stattfindet.
  4. Pflanzliche Sterole und Stanole senken nachweislich den Cholesterinspiegel. Eine Metaanalyse von 41 Studien, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, ergab, dass die Einnahme von 2 Gramm Stanolen oder Sterolen pro Tag den LDL-Cholesterinspiegel um 10 % senken kann. Pflanzenstanole sind in geringen Mengen in pflanzlichen Lebensmitteln wie Vollkornprodukten, Nüssen, Samen, Obst, Gemüse, Bohnen, Linsen und Pflanzenölen enthalten.
  5. Pantethin, B5, kann den Cholesterinspiegel nachweislich deutlich senken. Eine im Journal of Lipid Research veröffentlichte Studie ergab, dass 900 mg Pantethin pro Tag das Gesamtcholesterin um 19 % und das LDL-Cholesterin um 21 % senken und das gute HDL-Cholesterin um 23 % erhöhen können.
  6. Knoblauch kann nachweislich den Cholesterinspiegel senken. Eine im Journal of Nutrition veröffentlichte Metaanalyse von 12 randomisierten kontrollierten Studien ergab, dass die tägliche Einnahme von Knoblauch den Gesamtcholesterinspiegel um etwa 10-12 % senken kann.
Wenn Sie auf der Suche nach einer natürlichen Methode zur Senkung Ihres Cholesterinspiegels sind, sollten Sie diese Methoden in Ihren Lebensstil integrieren.

Bei Britt's Superfoods haben wir uns darauf spezialisiert, die Gesundheit durch natürliche Superfoods-Saftprodukte zu unterstützen. Wenn Sie also nach einer natürlichen Methode zur Senkung Ihres Cholesterinspiegels suchen, können Superfoods helfen.

Zurück zum Blog