Natürliche Reinigung von Magen und Darm

Natürliche Reinigung von Magen und Darm - Britt's Superfoods DE

Eine Darmreinigung ist ein Prozess, der dazu beiträgt, den Körper zu entgiften und die Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern. Dabei wird der Dickdarm mit Flüssigkeit ausgespült, um Abfallstoffe zu entfernen. Diese Methode wird schon seit Jahrhunderten angewandt und soll zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten, wie z. B. eine bessere Verdauung und Gewichtsabnahme.


Warum eine Darmsanierung?

Eine Darmreinigung kann dazu beitragen, die Gesundheit und Vitalität Ihres Verdauungssystems zu erhalten. Durch die Entfernung von Abfallstoffen und Giftstoffen aus dem Körper kann eine Darmreinigung zu mehr Energie führen, die Leberfunktion verbessern und sogar bei der Gewichtsabnahme helfen. Es wird auch angenommen, dass sie das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit verbessert. Wie Sie Ihren Magen und Darm auf natürliche Weise reinigen -


Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Darmreinigung zu Hause durchzuführen:

  • Bleiben Sie hydriert: Die natürliche Reinigung von Magen und Darm ist ein wichtiger Bestandteil der Gesunderhaltung. Eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, viel Wasser zu trinken. Wasser fördert die Verdauung und hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Es hält den Verdauungstrakt geschmeidig und flexibel, so dass die Nahrung leichter passieren kann.
  • Ballaststoffreiche Ernährung: Eine ballaststoffreiche Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der Entgiftung und trägt zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden bei. Ballaststoffe machen den Stuhl fülliger, erleichtern seine Bewegung durch den Verdauungstrakt und unterstützen die Darmreinigung. Vor allem unlösliche Ballaststoffe tragen dazu bei, den Verdauungstrakt zu reinigen und Giftstoffe zu binden, wodurch deren Ausscheidung gefördert wird. Diese Art von Ballaststoffen, die in Lebensmitteln wie Nüssen, Bohnen, Blumenkohl, Sellerie und Grünkohl enthalten sind, tragen zu einem regelmäßigen Stuhlgang bei und beugen Verstopfung vor. Neben der Gesundheit des Verdauungstrakts sind Ballaststoffe auch für das Gewichtsmanagement von zentraler Bedeutung. Ballaststoffreiche Lebensmittel und Getränke sind in der Regel sättigender, was dazu beitragen kann, die Gesamtkalorienaufnahme zu reduzieren. Außerdem wird eine ballaststoffreiche Ernährung mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmte Krebsarten in Verbindung gebracht.
  • Hausgemachtes Darmreinigungsgetränk: Eine schmackhafte und gesunde Möglichkeit, Magen und Darm auf natürliche Weise zu reinigen, sind Säfte, die aus einer Vielzahl von frischem Obst und Gemüse hergestellt werden. Ein Saft aus Zutaten wie Ingwer, Granatapfel und Himbeeren lässt sich zum Beispiel leicht zu Hause zubereiten und ist äußerst wohltuend. Wenn Sie auf der Suche nach einer umfassenderen Entgiftung sind, sollten Sie Zutaten wie frische Kurkuma, Weizengras und Goji-Beeren verwenden. Diese Superfoods sind fantastische Ergänzungen für jede Gesundheitskur. Sie sind oft schwieriger zu beschaffen. Eine praktische Möglichkeit, diese Zutaten hinzuzufügen und den Nährwert Ihres selbstgemachten Saftes zu erhöhen, sind die gefrorenen Superfood Saft Portionen von Britt's. Sie liefern nicht nur einen Nährstoffschub, sondern sorgen auch dafür, dass Sie länger satt bleiben.
  • Salzwasser-Spülung: Die Salzwasserspülung ist eine Reinigungsmethode, bei der eine Mischung aus warmem Wasser und unjodiertem Salz getrunken wird. Diese Kombination hat eine abführende Wirkung, die in der Regel innerhalb von 30 Minuten bis zu einer Stunde dringenden Stuhlgang auslöst, wobei der Zeitpunkt variieren kann. Die Spülung kann Ihrem Körper einen Natriumschub geben. Es ist jedoch wichtig, ein mögliches Elektrolyt-Ungleichgewicht auf eine Weise auszugleichen, die den Körper nicht ausspült. Der Verzehr von kaliumreichen Lebensmitteln wie Bananen und Blattgemüse nach der Spülung kann helfen, das Elektrolytgleichgewicht wiederherzustellen.
  • Kräutertees: Kräutertees sind eine kostengünstige Option für eine Darmreinigung. Sie enthalten viele nützliche Inhaltsstoffe, die bei der Ausschwemmung von Giftstoffen aus Ihrem Körper helfen können. So sind beispielsweise Tees wie Grüner Tee, Löwenzahntee und Matcha-Milchtee für ihre entgiftenden Eigenschaften bekannt. Diese Tees enthalten Antioxidantien und haben harntreibende Eigenschaften, die die Ausscheidung von Abfallstoffen durch vermehrtes Wasserlassen fördern. Außerdem können sie die Verdauung fördern, die Leberfunktion anregen und die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers unterstützen. Die Aufnahme von Kräutertees in Ihre tägliche Routine kann also eine angenehme Art sein, das natürliche Entgiftungssystem Ihres Körpers zu unterstützen.


Darmreinigende Lebensmittel

Darmreinigende Lebensmittel: Neben den oben genannten Methoden sind bestimmte Lebensmittel für ihre darmreinigenden Eigenschaften bekannt. Dazu gehören grünes Blattgemüse, fermentierte Lebensmittel wie Joghurt und faserhaltige Lebensmittel wie Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte.

Ein weiteres fantastisches Lebensmittel ist Weizengras. Weizengras ist ein Kraftpaket an Nährstoffen und reich an den Vitaminen A, C und E sowie an Eisen, Magnesium, Kalzium und Aminosäuren. Von den 17 Aminosäuren gelten acht als essenziell, d. h. der Körper kann sie nicht selbst herstellen und muss sie über die Nahrung aufnehmen.

Weizengras ist außerdem vollgepackt mit einer wirkungsvollen Kombination von Nährstoffen, die es für die Gesundheit Ihres Dickdarms äußerst nützlich machen. Es hat antioxidative, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es kann Giftstoffe ausscheiden, die Verdauung fördern und den Stoffwechsel anregen.


Was bei einer Darmreinigung herauskommt

Wenn Sie eine Darmreinigung durchführen, begibt sich Ihr Körper auf eine Entgiftungsreise. Dieser Prozess kann dazu führen, dass verschiedene Abfallstoffe aus Ihrem Körper ausgeschieden werden. Zu diesen Abfallstoffen gehören oft angesammelte Giftstoffe und Stuhl, die sich in Ihrem Dickdarm angesammelt haben.

Superfoods und pflanzliche Reinigungsmittel können zur Ausscheidung eines breiteren Spektrums von Giftstoffen führen, da diese Inhaltsstoffe die Leber stimulieren und ihre Fähigkeit, das Blut zu entgiften, verbessern können.


Was sollten Sie vor einer Darmreinigung wissen?

Bevor Sie eine Darmreinigung durchführen, sollten Sie sich unbedingt von einem Arzt beraten lassen, vor allem, wenn Sie an einer Krankheit leiden oder Medikamente einnehmen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Durchführung der Darmreinigung spielt. Bestimmte Lebensmittel können die Wirksamkeit der Entschlackung beeinträchtigen und sogar Unbehagen verursachen. Hier ist eine Liste von Lebensmitteln und Getränken, die Sie während einer Darmreinigung meiden sollten:

  1. Alkohol: Alkohol kann den Körper dehydrieren, was für die Darmreinigung kontraproduktiv ist. Am besten verzichten Sie während dieser Zeit ganz auf Alkohol.
  2. Verarbeitete Lebensmittel: Lebensmittel, die viele Zusatzstoffe und Konservierungsmittel enthalten, können das Verdauungssystem belasten. Versuchen Sie, verarbeitete Fleischsorten, Fertiggerichte und Konserven zu meiden.
  3. Raffinierter Zucker: Lebensmittel mit einem hohen Anteil an raffiniertem Zucker, wie Kuchen, Kekse und einige Getreideprodukte, können das Gleichgewicht der Bakterien in Ihrem Darm stören.
  4. Molkereiprodukte: Manche Menschen finden, dass Milchprodukte wie Milch und Käse zu Blähungen und Unwohlsein führen können.
  5. Gebratene Lebensmittel: Diese können schwer verdaulich sein und den Reinigungsprozess verlangsamen.
  6. Koffeinhaltige Getränke: Ähnlich wie Alkohol können auch koffeinhaltige Getränke zu Dehydrierung führen. Es wird empfohlen, den Konsum von Kaffee und Energydrinks einzuschränken.

Zurück zum Blog