Die 5 besten Lebensmittel für die geistige Gesundheit

Die 5 besten Lebensmittel für die geistige Gesundheit

Wir sind immer noch dabei, die komplizierte Beziehung zwischen Darm und Gehirn zu erforschen, aber wir wissen, dass die Wahl der Nahrungsmittel beide beeinflussen.

Unser Gehirn verbraucht 20 % der Kalorien, die wir täglich zu uns nehmen. Es macht also Sinn, Lebensmittel zu essen, die der Gesundheit des Gehirns zuträglich sind. Hier sind unsere 5 besten Vorschläge

1. Grünes Blattgemüse

Blattgemüse wie Grünkohl, Spinat und Weizengrassaft sind reich an Nährstoffen, darunter Vitamin K, Beta-Carotin, Folsäure, B-Vitamine und Vitamin E. Vitamin E ist ein Antioxidans, das die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt, und Vitamin B ist sehr wichtig für die gesunde Entwicklung des Gehirns, da es Energie für die Bildung neuer Zellen liefert.

2. Beeren

Beeren regen die Produktion neuer Gehirnzellen an und helfen, toxische Proteine loszuwerden, was für das alternde Gehirn von großem Vorteil ist.

Da oxidativer Stress ein Faktor bei Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson sein kann, sind Himbeeren auch ein hervorragendes Lebensmittel zur Unterstützung des Gehirns. Die in den Beeren enthaltenen Flavonoide tragen nachweislich zur Verbesserung von Koordination, Gedächtnis und Stimmung bei.

Alle Beeren sind gut für die Gesundheit des Gehirns, da sie dem Körper wichtige Nährstoffe zuführen. Die Nährstoffe tragen dazu bei, den Sauerstofffluss zu stimulieren, was sich positiv auf das Gehirn auswirkt und das Risiko kognitiver Beeinträchtigungen verringert.

3. Omega 3

Fisch ist eine reichhaltige Quelle für Omega-3-Fettsäuren und trägt dazu bei, das Gehirn gesund und wach zu halten.  Essentielle Fettsäuren können vom Körper nicht selbst hergestellt werden, so dass wir sie über die Nahrung aufnehmen müssen. Mehrere Studien über Omega-3-Fettsäuren haben gezeigt, dass sie dazu beitragen, die geistigen Fähigkeiten zu verbessern und die Konzentration zu steigern. Es wird auch vermutet, dass eine Ernährung mit einem höheren Gehalt an Fettsäuren das Gedächtnis verbessern und das Risiko eines geistigen Verfalls verringern kann.

4. Schokolade

Zartbitterschokolade ist reich an Flavonoiden, die ein hervorragendes Antioxidans sind und mit der Förderung des Gedächtnisses und der Verlangsamung von Demenzerkrankungen in Verbindung gebracht werden. Sie kann auch dazu beitragen, die Durchblutung des Gehirns zu verbessern, was Gedächtnis, Konzentration und Klarheit fördern kann. Achten Sie nur darauf, dass der Kakao so rein wie möglich ist!

5. Kurkuma

Kurkuma trägt aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften dazu bei, die Durchblutung der Gefäße im Gehirn zu erleichtern.

Curcumin, der Wirkstoff in Kurkuma, kann nachweislich die Blut-Hirn-Schranke überwinden, d. h. er kann direkt ins Gehirn gelangen und den dortigen Zellen zugute kommen. Seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften können das Gedächtnis fördern, Depressionen lindern und das Wachstum neuer Gehirnzellen unterstützen.

Wir verwenden viele dieser Inhaltsstoffe in unseren Superfood-Säften. Wenn Sie Ihren bestellen möchten, besuchen Sie noch heute unseren Shop.

Zurück zum Blog