Vorteile einer Entgiftungskur – und funktioniert es wirklich?

Vorteile einer Entgiftungskur – und funktioniert es wirklich?
Am kommenden Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit.
Um Ihnen die Fastenzeit zu versüssen, bieten wir Ihnen ein spezielles Aschermittwochsangebot an.
Wenn Sie bis zum Sonntag 21.2.16 dem SuperSaft Club beitreten, profitieren Sie von einer zusätzlichen kostenlosen Monatspackung SuperFood Saft (im Wert von €69). Bitte geben Sie beim Bezahlen in das Gutscheinfeld den Code: Aschermittwoch ein.
onepage_delimiter1 Green
Einige Leute verstehen nicht, was Entgiftung bedeutet, oder ob es überhaupt möglich ist den Körper zu entgiften. Die Vorteile einer Entgiftung sind aber nicht zu unterschätzen.
Diese Woche habe ich ernsthaft mit meiner Entgiftungskur begonnen. Ich trinke nur grüne Säfte. Ich mache dies einmal im Jahr und bin jedesmal von Neuem überrascht, daβ ich nicht hungrig bin!
Einige Leute verstehen nicht was Entgiftung bedeutet, oder ob es überhaupt möglich ist den Körper zu entgiften. Dabei ist es ein völlig natürlicher Prozess, den unsere Organe jede Minute, jede Stunde, jeden Tag, unseres Lebens durchexzerzieren.
Ihr Körper reinigt und entgiftet sich selbst auf natürliche Weise, um ungewünschte Essensreste oder Gifte loszuwerden oder zu neutralisieren. Es ist eine wichtige Körperfunktion, die in Dauerbetrieb ist.
Das Entgiftungsprogramm mit Weizengrassaft, anderen Superfood grünen Gemüsen und einigen speziellen Entgiftern unterstützt und verbessert diesen natürlichen Entgiftungsprozess des Körpers.
Wir sind uns in unserer Kultur bewusst, dass wir uns täglich äuβerlich reinigen. Wir waschen uns und putzen unsere Zähne. Ich sehe die körperliche Entgiftung als innere Reinigung an. Es ist hauptsächlich die Leber, die die Entgiftungsaufgabe übernimmt. Gifte werden aber auch durch die Gedärme, Lunge, Lymphen und Haut eleminiert. Tatsache ist, wenn dieses ganze System unterbrochen wird, oder nicht vollständig funktioniert, kann jede einzelne Zelle des Körpers in Mitleidenschaft gezogen werden. Dies kann zu ernsthaften Konsequenzen, wie Krankheiten führen.
Der Sinn eines Entgiftungsprogramms besteht darin, diese Organe so zu unterstützen, daβ der Körper durch den Stoffwechselprozess die Giftstoffe ausscheiden kann.
Ein Entschlackungsprogramm kann dem Körper bei seinem natürlichen Reinigungsprozess helfen, indem es:
layered green
  1. Durch das Safttrinken den Organen Entspannung gönnt;
  2. Die Leber dazu stimuliert, Giftstoffe aus dem Koerper zu treiben;
  3. Die Ausscheidung von Giftstoffen durch Gedärme, Nieren und Haut fördert;
  4. Die Blutzirkulation anregt
  5. Den Körper mit Nährstoffen anreichert
Woher wissen Sie, ob Sie eine Entgiftung nötig haben?
Jeder sollte mindestens einmal im Jahr eine Entschlackungskur machen. Schwangere, stillende Mütter, Kinder und Patienten mit einigen chronischen Krankheiten sollten hierauf verzichten. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie sich fragen, ob eine Entschlackungskur das Richtige für Sie ist.
In der heutigen Zeit, in der es mehr Giftstoffe in der Umwelt gibt als jemals zuvor, ist es wichtig zu entgiften. Eine Entschlackungkur ist besonders empfehlenswert bei Symptomen wie:
JUICE CLUB Fruit background
  • Unerklärliche Müdigkeit
  • Langsame Ausscheidung
  • Hautirritationen
  • Allergien
  • Kleinere Infektionen
  • Geschwollene Augen oder Ringe unter dn Augen
  • Völlegefühl
  • Menstruationsbeschwerden
  • Geistige Verwirrtheit
Wie beginnen Sie eine Entgiftung?
Zunächst einmal sollten Sie die Menge an Giftstoffen, die Sie Ihrem Koerper zuführen reduzieren. Das bedeutet Verzicht auf Alkohol, Zigaretten, Kaffee, raffinierten Zucker und gesättigte Fette. Desweiteren sollten Sie den Verbrauch von auf Chemikalien basierende Haushaltsreiniger und persöhnlichen Hygieneartikeln (Reiniger, Shampoos, Deos und Zahnpasta) reduzieren und nach Möglichkeit durch natürliche Alternativen ersetzen.
Während einer Entschlackungskur ist es auch wichtig, sich um seine mentale Gesundheit zu kümmern. Stress setzt in Ihrem Körper Stresshormone frei. Diese Hormone können Sie mit einem „Adrenalinstoss“ versorgen und so dafür sorgen, daβ Sie ein Rennen gewinnen oder eine Frist einhalten. In groβen Mengen erzeugen sie Gifte und verlangsamen die Entgiftungsenzyme in der Leber. Meditation oder Yoga sind sehr erfolgreiche Methoden um Stress zu reduzieren und sehr hilfreich während einer Entgiftungskur.
Welches Detoxprogramm ist das Richtige für Sie?
Es existieren viele verschiedene Entgiftungsprogramme und Rezepte, abhängig von Ihren Bedürfnissen. Viele Programme folgen einem 7-Tageplan, da der Körper Zeit braucht das Blut zu reinigen. Hier sind 5 beliebte Entgiftungskuren:
  1. Einfache Frucht und Gemüseentgiftung (Sie essen nur Früchte und Gemüse während Ihrer Mahlzeiten)
  2. Saftreinigung (Sie trinken nur frisch zubereitete Säfte)
  3. Smoothiereinigung (Sie trinken nur frisch zubereitete Smoothies)
  4. Zuckerentgiftung (eliminieren Sie jeglichen Zucker, Honig und Früchte aus Ihrer Ernährung)
  5. Hypoallergische Entgiftung (für unterschiedliche Konditionen)
detox woman
10 hervorragende Wege Ihren Körper zu entgiften
Nachdem Sie Ihre Entschlackungskur beendet haben, können Sie Ihren Körper bei seiner täglichen Entgiftungsarbeit unterstützen und die Entgiftungskur mit diesen Diäten, Ergänzungspräparaten und Lebensstiländerungen fortsetzen:
  1. Essen Sie reichlich Balaststoffe, einschliesslich Vollkornreis, bio Obst und bio Gemüse. Rote Bete, Weizengrasaft, Grünkohl, Radieschen, Artischoken, Kohl, Brokkoli und Seealgen sind hervorragende Engiftungsfördernde Nahrungsmittel.
  2. Reinigen und schützen Sie die Leber, indem Sie Kräuter wie Löwenzahnwurzel und Mariendistel zu sich nehmen und grünen Tee trinken.
  3. Verwenden Sie für Ihre Smoothies und Salate, Grünkohl, Paprikaschoten, Guava, Kiwi und Beeren. Sie enthalten hohe Mengen an Vitamin C, das dem Körper hilft, Glutathione zu produzieren. Dies ist ein Leberbestandteil, daβ die Giftstoffe vertreibt.
  4. Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser am Tag.
  5. Atmen Sie tief ein und aus, um den Sauerstofftransport durch Ihren ganzen Körper zu erleichtern.
  6. Praktizieren Sie täglich Entspannungstechniken oder Meditation, um Stress zu reduzieren.
  7. Praktizieren Sie Hydrotherapie. Lassen Sie 5 Minuten lang heiβes Duschwasser über Ihren Rücken laufen, danach 30 Sekunden lang kaltes Wasser. Ruhen Sie danach für 30 Minuten im Bett.
  8. Schwitzen Sie in der Sauna, damit ihr Körper Abfallstoffe ausschwitzen kann.
  9. Bürsten Sie Ihre trockene Haut, um Giftstoffe durch Ihre Poren zu entfernen. Hierfür geeignete Bürsten erhalten Sie in Drogeriemärkten.
  10. Sport und Bewegug sind wirkungsvolle Wege, um zu entgiften. Versuchen Sie Yoga, Tennis oder Tanzen – jeglicher Sport, der den Kreislauf anregt und Ihnen Spaβ macht. Quigong ist besonders gut geeignet, da dieser auf Kampsporttechniken basierender Sport, Übungen einschlieβt, die auf Entgiftung und Reinigung spezialisiert sind.
Ziehen Sie Ihren Arzt zurate bevor Sie eine Entschlackungskur beginnen, oder Ergänzungspräparate nehmen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie unter ernstzunehmenden Krankheiten leiden. Die obigen Informationen können keine Beratung beim Arzt ersetzen.
Das ist also der Augenblick indem Sie sich entscheiden könnten, bei der Entgiftungskur mit zu machen!
Schlieβen Sie sich dem SaftClub an, und fühlen Sie die Vorteile!

Zurück zum Blog