Was sind die wichtigsten positiven Eigenschaften von Grünkohl?

Was sind die wichtigsten positiven Eigenschaften von Grünkohl?

Grünkohl ist ein beliebtes Kreuzblütengemüse mit großen, essbaren Blättern und einem zähen Stängel in der Mitte. Grünkohl ist in der Regel dunkelgrün, es gibt ihn aber auch in vielen anderen Farben, darunter lila.

Grünkohl gehört zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln überhaupt und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Großartig für die Verdauung

Grünkohl ist reich an Ballaststoffen und Wasser, die beide Verstopfungen vorbeugen und die Regelmäßigkeit des Stuhlgangs fördern, und ist daher sehr gut für ein gesundes Verdauungssystem.

Grünkohl enthält auch eine Zuckerart namens Sulfoquinovose, die die guten Bakterien im Darm ernährt. Diese guten Bakterien sind wichtig für die Verdauung und tragen dazu bei, die Zahl der schädlichen Bakterien zu verringern.

Kann zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen

Untersuchungen haben ergeben, dass Grünkohl das gute und das schlechte Cholesterin erhöhen bzw. senken kann. In einer Studie wurde ein Anstieg des guten Cholesterins um 27 % und ein Rückgang des schlechten Cholesterins um 10 % festgestellt, nachdem 12 Wochen lang Grünkohlsaft getrunken wurde.

Kann die Knochengesundheit unterstützen

Grünkohl ist reich an Vitamin K, das gut für die Knochendichte ist, da es zusammen mit Vitamin D einen gesunden Knochenstoffwechsel unterstützt.

Er ist eine gute Quelle für Kalzium auf pflanzlicher Basis, das für starke Knochen und Zähne benötigt wird, und hat einen geringen Gehalt an einer natürlichen Verbindung namens Oxalat, die das Kalzium für die Aufnahme besser verfügbar macht. 

Kann das Immunsystem unterstützen

Grünkohl enthält viermal so viel Vitamin C und doppelt so viel Selen wie Spinat sowie Nährstoffe wie Vitamin E und Beta-Carotin. Diese sind alle wichtig für ein gesundes Immunsystem.

Könnte bei Herzerkrankungen helfen

Verschiedene Nährstoffe im Grünkohl können die Gesundheit des Herzens unterstützen.

Erhöhung der Kaliumzufuhr bei gleichzeitiger Verringerung des Verbrauchs von zugesetztem Salz (Natrium). Es wird angenommen, dass dies das Risiko von Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert. Eine Tasse gekochter Grünkohl deckt 3,6 % des Tagesbedarfs eines Erwachsenen an Kalium. Ein weiterer Vorteil von Grünkohl ist, dass er Stoffe enthält, die an Cholesterin binden und so zur Regulierung des Cholesterinspiegels beitragen.

Eine bequeme Möglichkeit, Grünkohl zu sich zu nehmen, ist die Einnahme eines unserer Superfood-Säfte. Wir bieten einen reinen Grünkohlsaft oder eine Mischung aus Grünkohl, Reishi und Maca an. Um Ihren Saft zu bestellen, besuchen Sie noch heute unseren Shop hier.

Zurück zum Blog