4 Top Tipps um Ihr Immunsystem anzukurbeln & den PH-Wert ihres Körpers auszubalancieren

4 Top Tipps um Ihr Immunsystem anzukurbeln & den PH-Wert ihres Körpers auszubalancieren

Mit der kalten Jahreszeit naht die Erkältungszeit. Einige fürchten, dass ein geschwächtes Immunsystem Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben könnte.

Insbesondere wenn Sie unter gesundheitlichen Problemen leiden die durch ein geschwächtes Immunsystem beeinflusst werden können, ist es besonders wichtig, auf die kalten Monate die vor uns liegen, vorbereitet zu sein.

Die Stärke unseres Immunsystems spielt eine große Rolle in der allgemeinen Abwehr von Krankheiten und der Fähigkeit sich zu erholen. Das Essen von Superfoods (gemeinsam mit einem bestimmten Lebenswandel), die das Immunsystem regelmäßig stärken und unterstützen, ist daher der Schlüssel zu Gesundheit und Vitalität.

Ohne Zweifel haben Sie auch gehört, wie wichtig eine basische Diät ist. Basisch bedeutet, unseren Körper in einer natürlichen Balance, oder auch über einem bestimmten PH Wert, zu halten. Wenn der Körper einen PH Wert über 7 hat, ist er basisch. Dies hat einen positiven Einfluss auf unser Immunsystem und Entzündungsniveau – zwei der wichtigsten Faktoren – wenn es um Gesundheit und Wohlergehen geht.

Hier sind meine 4 Tipps, um das Immunsystem zu kräftigen und den PH-Wert Ihres Körpers auszubalancieren, damit Sie diesen Herbst und Winter gesund überstehen.

1. Essen Sie Grünzeug wie Brokkoli, Spinat, Alfalfasprossen, Weizen-, oder Gerstengras. Dies sind alles Nahrungsmittel, die sofort die Antioxidantien in Ihrem Körper steigern und den PH-Wert Ihres Körpers senken. Weizen- und Gerstengrassaft geben Ihnen – in nur einem kleinen 30ml Beutelchen – einen Vitaminkick, der 1 kg grünem Gemüse entspricht! Diese grünen Säfte roh und frisch zu trinken, bedeutet sie sind lebendig und voller Schwung (ähnlich wie bei einem frischen Apfel – statt einem getrocknetem und pulverisierten. Daher bitte kein Weizengraspulver nehmen:)). Dies bedeutet grüne Säfte mit Weizen-, oder Gerstengrassaft zu machen, ist eines der effektivsten Wege Ihre Gesundheit und Energie zu steigern. Weizen- und Gerstengrassaft sind auch einer der besten Wege den PH-Wert in Ihren Zellen auszugleichen und Ihr Immunsystem zu stärken.

2. Essen Sie Knoblauch, Ingwer, Gelbwurz & Kokosnussöl.

Die Stärke unseres Immunsystems spielt auch eine große Rolle dabei, wie unser Körper Krankheiten im Allgemeinen bekämpft und wie seine Anpassungsfähigkeit in der Erholungsphase ist. Knoblauch und Ingwer sind phantastische Superfoods, da sie antivirale, antibakterielle und anti-mykotische Wirkstoffe enthalten. Beide wurden unzählige Male bezüglich Ihrer Gesundheitsvorteile untersucht.

Unser Ingwer, Gelbwurz & Apfel Superfood Saft ist in dieser Jahreszeit sehr begehrt, wie Sie sich vorstellen können!

Kokosnussöl ist ein weiterer Favorit von mir, da es einen Wirkstoff enthält, der sich Laurinsäure nennt. Diese Säure stärkt das Immunsystem und verbessert Herz- und Lymphdrüsengesundheit. Außerdem hat es antimykotische, antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Sie könnten z.B. Kokosnussöl für Ihren Salat verwenden. Ich koche beispielsweise damit.

3. Omega-3 Öl ist ein Muss

Omega-3 Öl ist lebenswichtig für die Gesundheit. Da der Körper es nicht herstellen kann, müssen wir es mit der Nahrung, wie z.B. wild gefangenem Fisch oder in Form von qualitativ hochwertigem Omega-3 Zusatzmittel aufnehmen. Omega-3 Fettsäuren sind kraftvolle anti-entzündliche Wirkstoffe, die Ihre Gesundheit aufbauen und damit eine Menge entzündliche Krankheiten wie Arthrose, Neurodermitis oder Akne verhindern. Es gibt auch hier hunderte Versuchsreihen, die alle darlegen welch positiven Effekt Omega-3 Öle auf Krankheiten wie Alzheimers, oder Depressionen, Blutdruck, ADHS und Lernerfolge und Verhalten bei Kindern haben.

Ich nehme täglich ein Omega-3 Öl, das von der norwegischen Firma Eqology hergestellt wird. Es ist das beste Öl, dass mir bisher untergekommen ist. Sie schicken einen Bluttest mit, mit dem man das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 testen kann. Lesen Sie hier mehr darüber und wie Sie bestellen können.

4. Mageres Fleisch, Kichererbsen und & fermentierte Nahrungsmittel

Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Zink sind hervorragend, um Erkältungen abzuwenden und das Immunsystem zu stärken. Essen Sie mageres Fleisch, wie Huhn, Austern, Krabben und Kichererbsen sowie Pilze und fermentierte Nahrungsmittel wie Sauerkraut. Sie sind alle perfekt für Ihre Gesundheit. Interessanterweise befindet sich 50-80% des Immunsystems im Darm!

Indem wir unsere gesunden Darmbakterien stärken, sorgen wir dafür, dass wir weniger krank werden, Allergien haben, oder Autoimmunkrankheiten entwickeln.

Fermentierte Nahrungsmittel fördern eine gute Balance der Darmbakterien. Außerdem empfehle ich Ihnen gute probiotische Ergänzungsbakterien zu nehmen, besonders wenn Sie Antibiotikum nehmen. Sie erhalten diese in Apotheken sowie gut sortierten Drogeriemärkten.

Zurück zum Blog