Top 5 Tipps wie Sie Ihre Gesundheit auf Frühjahrsglanz bringen

Top 5 Tipps wie Sie Ihre Gesundheit auf Frühjahrsglanz bringen
Der Frühling ist traditionell eine Zeit des Frühjahrsputzes - raus mit dem Alten und rein mit dem Neuen. Da wir jedoch aufgrund der jüngsten Ereignisse viel Zeit zu Hause verbracht haben, dachten wir, wir würden das Ganze ein wenig aufpeppen und uns einen Frühjahrsputz für unsere Gesundheit vornehmen.


Denken Sie daran, dass jede Kleinigkeit hilft, so dass selbst kleine Veränderungen einen Unterschied machen können.

1. Flüssigkeitszufuhr

Wenn die Sonne raus kommt und wir mehr Zeit draußen verbringen, vergisst man schnell, Wasser zu trinken. Wasser ist wirklich wichtig für unseren Körper. Tatsächlich bestehen 60 % des Körpergewichts von Männern und 55 % des Körpergewichts von Frauen aus Wasser.

Flüssigkeitszufuhr spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Temperatur, schmiert die Gelenke, unterstützt das Verdauungssystem und hält unsere Haut gesund.

Ausreichend zu trinken ist also wichtig, damit unser Körper so funktioniert, wie er sollte. Es wird empfohlen, dass Erwachsene zwischen 2 und 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen, also etwa 10 Gläser. Wenn Sie jedoch schwitzen, es heiß ist, Sie schwanger sind oder unter Verstopfung leiden, müssen Sie wahrscheinlich mehr trinken.

Es gibt viele schmackhafte Möglichkeiten, mehr Flüssigkeit in Ihren Tagesablauf einzubauen, wobei Sie allerdings darauf achten müssen, welche Flüssigkeiten Sie zu sich nehmen. Viele enthalten Zucker und Kalorien, daher ist es am besten, sie mit Bedacht zu wählen.

Eine Flasche Wasser bei sich zu tragen, etwas saftiges Obst zu essen, Zeiten zum Trinken festzulegen und natürlich einen unserer Superfood-Säfte zu genießen, sind alles großartige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie hydriert bleiben und eine optimale Leistung für Ihren Körper aufrechterhalten.

 

2. Frische Luft genießen

Frische Luft in unsere Lungen zu bekommen, ist gut für unseren Körper und unseren Geist. Ob es ein kurzer Spaziergang in der Mittagspause oder eine Wanderung am Wochenende ist, was immer Sie erreichen können, wird Ihnen gut tun.

Einer der neuesten Trends, der uns erreicht hat, ist die japanische Kunst des "Shinrin Yoku" oder "Waldbadens". Dies ist eine geführte Erfahrung im Wald, die Ihnen hilft, in die Natur einzutauchen und Ihre Umgebung zu genießen. Die positiven Auswirkungen reichen von Stressabbau bis hin zur Senkung des Blutdrucks und Verbesserung der Stimmung.

Wenn Sie es nicht schaffen, ein Waldbad zu nehmen, bringt ein Spaziergang im Freien trotzdem Sauerstoff in Ihr Gehirn - das verbessert seine Funktion, steigert Ihre Konzentration, erhöht den Vitamin-D-Spiegel und hilft, Stress abzubauen.

Genießen Sie also die Zeit draußen, um Ihren Körper und Geist zu erfrischen.

 

3. Mehr Bewegung

Wir alle wissen, dass Bewegung gut für uns ist, aber wussten Sie, dass schon eine kleine Steigerung der Bewegungsmenge, eine große Wirkung haben kann?

Es wird empfohlen, dass Erwachsene sich mindestens 150 Minuten pro Woche bewegen, also etwa 30 Minuten pro Tag. Für diejenigen, die das nicht schaffen, hat eine neue Studie gezeigt, dass schon zehn Minuten Bewegung einen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben können.

Es zeigte sich, dass Menschen, die sich bis zu 59 Minuten pro Woche bewegten, ein um 18 % geringeres Risiko eines frühen Todes hatten als Menschen, die sich nicht bewegten. Menschen, die sich bis zu 149 Minuten bewegten, hatten ein um 22 % geringeres Risiko für einen frühen Tod.

Spazierengehen, Treppenlaufen und sogar Rasenmähen zählen! Warum also nicht in Ihre neue Frühlingsroutine aufnehmen und den sitzenden Lebensstil über Bord werfen?

4. Ändern Sie Ihre Ernährung

Der Frühling ist eine großartige Zeit, um Änderungen an Ihrer Ernährung vorzunehmen. Das Wetter wird wärmer, frische Lebensmittel sind mehr verfügbar und Sie haben vielleicht weniger Lust auf schwere Mahlzeiten.

Beginnen Sie am besten mit Ihren Küchenschränken - werfen Sie zucker- oder salzlastige Lebensmittel weg.

Nehmen Sie dann weitere kleine Änderungen vor, wie z. B.:
  •  Verzichten Sie einen Tag pro Woche auf Fleisch
  • Tauschen Sie kalorienhaltige Getränke gegen Wasser
  • Tauschen Sie Nudeln gegen Gemüsenudeln
  • Erhöhen Sie Ihren Gemüsekonsum
  • Beschränken Sie die Anzahl der Take-aways, die Sie zu sich nehmen
  • Reduzieren Sie den Alkoholkonsum.

Schon eine einzige Änderung kann einen massiven Unterschied für Ihre Gesundheit bewirken.

5. Achtsamkeit

Schließlich empfehlen wir, achtsam zu sein. Dazu gehört, darüber nachzudenken, was man tut, bevor man es tut. Will ich das Stück Kuchen wirklich essen? Muss ich mit dem Auto fahren oder kann ich zu Fuß gehen? Könnte ich aktiv sein, anstatt zu sitzen?

In Kontakt mit dem zu sein, was Ihr Körper und Ihr Geist brauchen, anstatt mit dem, woran er gewöhnt ist, Veränderungen zu bemerken und darauf zu achten, was Ihr Körper Ihnen sagt, kann dramatische Auswirkungen haben.

Wenn Sie sich jeden Tag zehn Minuten Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, wie Sie sich fühlen, kann Ihnen das helfen, einen Frühjahrsputz in Ihrem Körper und Ihrem Geist durchzuführen, um einen viel klareren Ort zu erreichen.

 

 

Zurück zum Blog