Nachhaltiger Gewichtsverlust & Gesunde Ernährung

Nachhaltiger Gewichtsverlust & Gesunde Ernährung - Britt's Superfoods DE

Gewicht zu verlieren und es dann dauerhaft zu halten, ist für viele von uns ein echter Kampf. Nathalie Chantal de Ahna, eine anerkannte, auf alternative Medizinformen spezialisierte Ernährungswissenschaftlerin, mit einer Zusatzausbildung in Homöopathie und Kräuterkunde berichtet über ihre Erfahrungen und wie sie es geschafft hat.

Sie hat erfolglos verschiedene Diäten und Ernährungsweisen (Die Zone Diät, South Beach Diät, Weight Watchers, Atkins, Kohlsuppen Diät und Rohkost) ausprobiert und ist immer wieder gescheitert. Längerfristig konnte sie Ihr Gewicht nicht halten. Alles Gewicht, das sie mühsam abgenommen hatte, nahm Sie wieder zu, plus regelmäßig noch ein paar extra Pfunde. Durch die vielen Diäten und der damit einhergehenden Nahrungsmittelauswahl wurde sie essgestört und litt unter Depressionen.

Laut der Ernährungsspezialistin Dr. Traci Mann, die sich seit mehr als 20 Jahren im Rahmen ihrer Forschungsarbeiten mit dem Thema Diäten beschäftigt, sind alle Diätprogramme zum Scheitern verurteilt. Sie hat herausgefunden, daβ die, die einer bestimmten Diät folgen, Speisen verführerischer finden. Sie sind hungriger als sie sein sollten. Ihr Körper lebt von weniger Kalorien. All daβ ist kontraproduktiv.

Die Ernährungswissenschaftlerin de Ahna hat daher alle Diäten aufgegeben und stattdessen begonnen besser zu leben.

Sie meint, daβ das natürlich nicht über Nacht funktioniert hat. Sie ist wie folgt vorgegangen:

Sie hat sich eine Liste mit (Hunderten) natürlichen Gewichtsverlusttipps, von denen Sie jemals gehört hat, gemacht.

Sie hat die Liste ausgedruckt. Die Tipps in kleine „Keksstücke„ geschnitten und in eine Keksdose gelegt.

Zwei bis dreimal in der Woche greift sie in die Dose. Wenn ihr der jeweilige Keks (Tipp) gefällt, nimmt sie ihn in ihre Routine auf.

30 Tipps, wie Sie Ihr Wunschgewicht beibehalten können

Hier sind 30 Tipps aus Frau de Ahnas Keksdose, die bei ihr funktioniert haben und die Sie hoffentlich ansprechend finden:

Trinken Sie morgens ein Glas lauwarmes Zitronenwasser auf nüchternen Magen.

Sorgen Sie dafür, dass Sie nachts regelmäßig mindestens 7 Stunden schlafen. Dies hilft dabei Ihre Hormone auszugleichen, einschließlich der Hormone, die den

Nehmen Sie zu jeder Mahlzeit Proteine zu sich.

Essen Sie täglich eine Handvoll Nüsse.

★ Trinken Sie einen grünen Saft anstatt des üblichen Frühstücks (hier finden Sie drei Rezepte als Inspiration).

Kaufen Sie sich einen Schrittmesser und bewegen Sie sich. Ihr tägliches Ziel sollten 5000 Schritte sein.

Trinken Sie täglich über den Tag verteilt mindestens 10 Gläser Wasser.

Wenn Sie dass Bedürfnis nach Nervennahrung haben, rufen Sie eine/n Freund/in.

Wenn Sie Essgelüste überkommen, spülen Sie Ihren Mund mit in Wasser aufgelöstem Vitamin C aus.

Nehmen Sie täglich 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten zu sich und sonst nichts. Sollten Sie sich in Versuchung fühlen, nehmen Sie sich stattdessen ein „Kekstipp“ aus dem Glas.

Suchen Sie sich 7 grüne Saftrezepte heraus und trinken Sie davon täglich eines. Kaufen Sie hier under Weizengrassaft.

Statt Fernsehen beim Essen zu schauen, hören Sie sich 20 Minuten Naturgeräusche an. Essen Sie erst dann eine zweite Portion, wenn Sie sich die 20 Minuten zu Enden angehört haben.

Naschen Sie wasserhaltige Lebensmittel, wie Gurken, Selleriestangen, Salat, Radieschen oder Tomaten.

Würzen Sie Ihr Essen mit scharfen Soßen.

Setzen Sie sich beim Essen immer hin (aber nicht vor Ihren Computer oder Fernseher).

Kaufen Sie sich ein wunderschönes Notizbuch in dem Sie aufschreiben, was Sie Essen, was für eine Wirkung das Essen auf Sie hat und warum Sie essen. Kaufen Sie keine Lebensmittel mehr bei den Sie sich schlecht fühlen.

Sie haben viel zu Mittag gegessen? Dann essen Sie wenig zu Abend.

Essen Sie vor der Mahlzeit kein Brot, sondern einen kleinen Salat.

Putzen Sie sich vor dem Essen die Zähne. Dieses Frischegefühl lässt Sie zweimal darüber nachdenken, ob Sie tatsächlich hungrig sind, oder ob Sie nur naschen wollen.

Überlegen Sie sich 5 Wege, wie Sie zu mehr Bewegung kommen. Z. B.: Gehen Sie mit dem Hund (des Nachbarn) spazieren, benutzen Sie die Stufen, oder tanzen Sie während des Zähneputzens.

Benutzen Sie einen kleinen Löffel um einen Nachtisch zu probieren, und essen Sie ihn nicht ganz auf.

Suchen Sie sich 5 Rezepte mit Avocados heraus und essen Sie sie so oft wie möglich.

Tragen Sie eng anliegende Kleidung, wenn Sie auswärts essen.

Essen Sie Lebensmittel, die reich an Omega 3 Fettsäuren sind, und nehmen Sie die wichtigen Fette, die in Leinsamenöl, Nüssen und Fischen sind, zu sich.

Kauen Sie an Gurken oder Karottenstreifen, wenn Sie Fernsehen gucken.

Sie können hier unsere gesunde Superfoodsäfte kaufen

Zurück zum Blog