Wer ist der Urheber des Weizengrassaftes?

Wer ist der Urheber des Weizengrassaftes?
Die Wurzeln des Weizengrassaftes reichen weit in die Vergangenheit zurück und sind mit uralten Traditionen und Praktiken verwoben. Vor Jahrhunderten verschenkten Hindus Weizengrassprösslinge als Opfergabe an die Muttergöttin, und in der persischen Gesellschaft wurde der Anbau von Weizengras zu einem rituellen Fest zu Nowruz, dem persischen Neujahrsfest, das auf das sechste Jahrhundert vor Christus zurückgeht.

In den 1930er Jahren spielte Dr. Charles Schnabel eine entscheidende Rolle bei der Popularisierung von Weizengras. Er führte Weizengraspulver ein und machte es in den Vereinigten Staaten und Kanada zu einem anerkannten vitaminreichen Lebensmittel. Dies war ein wichtiger Schritt, um die Vorteile von Weizengras einem breiteren Publikum nahe zu bringen.

Doch erst in den 1970er Jahren trat das Weizengras dank der Bemühungen von Ann Wigmore wirklich ins Rampenlicht. Wigmore, die als Gründerin des Hippocrates Health Institute bekannt ist, wurde eine glühende Verfechterin des Weizengrassaftes. Sie setzte sich für die Aufnahme von Weizengrassaft in die Rohkostdiät ein und argumentierte, dass Weizengras den Körper von Giftstoffen reinigt und gleichzeitig ein ausgewogenes Verhältnis an essentiellen Nährstoffen liefert.

Heute erfreut sich Weizengras wachsender Beliebtheit, und es gibt zahlreiche Anbieter, die dieses grüne Elixier anbieten. Britt's Superfoods ist ein Pionier auf dem Gebiet des biologischen Weizengrassaftes aus Freilandanbau, der die reinste Essenz aus der Natur nutzt.

 Britt's Superfoods hat sich zum Ziel gesetzt, den besten Bio-Weizengrassaft aus Freilandanbau zu liefern und Sie in die Lage zu versetzen, die Vitalität und die Güte der Natur zu erleben, während wir die holistischen Vorteile von Weizengras immer weiter bekannt machen.

Wenn Sie Ihren Saft bestellen möchten, besuchen Sie noch heute unseren Shop und machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem Wohlbefinden.

Zurück zum Blog